Freitag, 26. Oktober 2018

Weltpremiere: Erster Wasserstoffzug fährt in Deutschland

Wasserstoff – erzeugt mit erneuerbaren Energien – soll helfen, alte Verbrennungsmotoren zu ersetzen. Seit 16. September 2018 fährt der erste geräuscharme und abgasfreie Wasserstoffzug im Linienverkehr zwischen Cuxhaven und Buxtehude auf 100 km mit bis zu 140 km/h. Die Tagesreichweite des Zuges beträgt 1.000 km mit einer Tankfüllung. 2021 sollen 14 weitere Wasserstoff-Züge folgen.

Die mit Wasserstoff (H2) betriebene Brennstoffzelle gilt als klimafreundlichster Zukunftsantrieb für viele Transportmittel. Voraussetzung zum idealen Klimaschutz ist, dass der Wasserstoff mit Ökostrom erzeugt wird. Noch fehlen allerdings großindustrielle Anlagen zum Erzeugen der zukünftig benötigten Menge an Wasserstoff.

Keine Kommentare:

Kommentar posten